Deutsch

Text Produktion Dsh

2 Beispiel Text Produktion Dsh Redemittel und Tipps in Links unten

Online Kommunikation

Online Kommunikation ist in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Manche Leute denken, dass diese Form der Kommunikation sehr vorteilhaft ist. Andere bevorzugen echte Kommunikation mit anderen. In diesem Zusammenhang liegt mir eine Grafik mit dem Titel “Kommunikation via Internet“ vor.

Beim ersten Blick auf das Schaubild fällt auf, dass es aus zwei Diagrammen besteht. Das erste Diagramm zeigt anschaulich, wie viele Mitglieder nach Alter in Online-Communities angemeldet sind, und das zweite Diagramm verdeutlicht die Hauptgründe dafür. Die Daten sind in Prozent dargestellt worden, sie wurden von Acta erhoben, und beziehen sich auf das Jahr 2000. Deutlich ist erkennbar , dass junge Menschen die Mehrheit der in Online-Communities registrierten Personen darstellen. Es ist außerdem überraschend, dass nur 4 Prozent  der Menschen im Alter von 55 bis 64 Mitglieder in einer Online Community  sind. Darüber hinaus  ist auffällig, dass  es mehr Menschen gibt, die mit Freunden kommunizieren wollen, als Menschen, die mit neuen Menschen kommunizieren wollen. Angesichts dieser Informationen stellt sich die Frage : Welche Vorteile bietet die Kommunikation durch das Internet ?

Ein Vorteil der Online Kommunikation ist, dass man von zu Hause mit Menschen auf der ganzen Welt sprechen kann. Ein weiterer Vorteil ist, dass Personen aus einem bestimmten Bereich eine Online-Community erstellen, in der sie detaillierte weitreichende Informationen miteinander austauschen können. In diesem Zusammenhang möchte ich meine Erfahrungen sowie die Erfahrungen meiner Eltern mit Online Communities darstellen. Dies spielt eine wichtige Rolle für mich, insbesondere beim Lernen. Ich bin in mehreren Online-Gruppen registriert, in denen ich sowohl immer neue Dinge lernen als auch Kenntnisse mit anderen teilen kann. Meine Eltern nutzen auch das Internet, um Nachrichten zu lesen ,Informationen zu suchen und auch zu kommunizieren, aber oft mit Bekannten. Darüber hinaus bevorzugen sie echte Kommunikation. In diesem Zusammenhang ist es auch interessant zu wissen, ob diese Form von Kommunikation eine Auswirkung auf die Beziehungen der Menschen hat. Darauf kann ich antworten , dass diese Form viele Folgen nach sich ziehen kann. Infolgedessen werden die menschlichen Beziehungen reduziert, Diese Beziehungen werden virtueller, und die virtuelle Welt repräsentiert nicht immer die Wahrheit, was psychische Erkrankungen verursachen kann.

Aus den schon genannten Gründen stehe ich auf dem Standpunkt, dass die Folgen nicht so sehr ins Gewicht fallen, wenn wir die vielen Vorteile bedenken, die das Internet bietet. Außerdem sollten Menschen das Internet im Allgemeinen sparsam nutzen.

Frauen in der Wissenschaft

Es steht außer Frage, dass immer mehr Frauen im Laufe der Zeit in wissenschaftlichen Bereichen arbeiten. Mit der Industrialisierung vieler Länder haben mehr Frauen die Chance, auf höherem Niveau zu studieren.  Aber damit stellt sich eine zu diskutierende Frage, nämlich: Wie groß ist der Frauenanteil in wissenschaftlichen Karrieren in Deutschland? Um diese Frage zu beantworten, können wir die folgende Grafik benutzen.

Die Grafik, deren Quelle Center of Excellence- Women and Science 2011 ist, zeigt den Anteil von Männern und Frauen in bestimmten wissenschaftlichen Arbeitsbereichen.  Im Allgemeinen ist es sichtbar, dass Männer in der akademischen Laufbahn dominieren. Diese Aussage wird mit steigendem akademischem Niveau wahrer. Der Anteil der Männer, die Professoren sid, betrug ungefähr 84%, während der Anteil der Frauen 16% betrug. Im Gegensatz dazu gibt es mehr Frauen als Männer, die Absolventen sind, mit rund 53% der Frauen und rund 47% der Männern. Fast gleiche Anteile von Männern und Frauen sind bei Studienanfängern zu verzeichnen. Das wird durch die Tatsache untermauert, dass Deutschland gleiche Studienchancen für Männer und Frauen bietet. Daraus lässt sich ableiten, dass zwar etwa der gleiche Anteil von Männern und Frauen ein Studium anstrebt, aber deutlich mehr Männer im Vergleich zu Frauen ein höheres akademisches Niveau haben als Frauen.

Eine interessante Situation zeigt sich in meinem Heimatland Indonesien. Nach Datei von UNESCAP betrug das Verhältnis von Frauen zu Männern an Universitäten im Jahr 2011 0,88 zu eins.  Jedoch änderte sich dieses Verhältnis 2017 signifikant mit 1,13 Frauen pro Mann. Das bedeutet, dass mit zunehmender Entwicklung Indonesiens mehr Frauen die Chance auf ein Studium haben. Da Indonesien ein recht konservatives Land ist, war ich überrascht, dass es an den Universitäten mehr Frauen als Männer gibt.

Meiner Meinung nach ist es eine gute Nachricht, dass immer mehr Frauen eine Karriere als Wissenschaftlerin machen. Weder Männer noch Frauen sind fähiger als die anderen, Wissenschaftler zu werden. Während früher nur Männer in diesen Bereichen zugelassen waren, interessieren sich jetzt auch mehr Frauen dafür. Das kann junge Mädchen ermutigen, ihre gewünschte Karriere zu verfolgen, ohne befürchten zu müssen, diskriminiert oder beurteilt zu werden.

Zum Schluss ist es sicher, dass der Anteil von Männern und Frauen in wissenschaftlichen Karrieren in der Zukunft etwa gleich hoch sein wird. Wir sollten weiterhin junge Mädchen dabei unterstützen, ein höheres Studium und ihre Träume zu verfolgen.

Hier finden Sie Redemittel für Text Produktion und Mündliche Prüfung.

Themen : Medien – Umwelt -Klimawandel -Erderwärmung Globalisierung Internet Digitalisierung Energie Bevölkerung Künstliche Intelligenz Sport Telearbeit Wasserverschmutzung….

Mein erfahrungen mit B1 kurs – B1 goethe Prüfung

Viel Erfolg

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *